61. ordentliche Generalversammlung

Am 13. Mai 2022 fand im Gemeindesaal von St. Anton im Montafon die 61. ordentliche Generalversammlung statt. Neben einem kurzen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr sowie einem Ausblick auf die kommenden Termine, fanden auch zahlreiche Ehrungen und die Neuwahl des Vorstandes statt.

Ehrungen für langjährige Tätigkeit beim Verein
In diesem Jahr wurden gleich neun Musikant*innen für ihr langjähriges Engagement rund um den Musikverein geehrt. Für die Mitgliedschaft von 15 Jahren beim Musikverein St. Anton i. M. wurden Bianca Delazer, Daniel Fleisch, Jürgen Malojer und Johannes Weiß geehrt. Franz Opperer und Peter Schuler (bei der Versammlung abwesend) erhielten die Goldene Ehrenspange (50 Jahre) des VBV. Für die Mitgliedschaft von 40 Jahren erhielt Roland Martin das VBV Ehrenzeichen in Gold. Das Ehrenzeichen des VBV in Silber für 25 Jahre wurde Angela Bitschnau verliehen. Und zwei ganz besondere Ehrungen erhielt Hermann Schuler. Ihm wurde die Goldene Ehrenspange des VBV für 60 Jahre Mitgliedschaft und die interne Ehrung für 60 Jahre Musikverein St. Anton i. M. verliehen. Die VBV-Ehrungen werden allesamt bei einem Ehrungsabend dann auch noch von Seiten des VBV selbst durchgeführt.
Bild Ehrungen

Wahlen
Die Mitglieder des Vorstands werden in der Regel alle zwei Jahre neu gewählt. Bei der diesjährigen Wahl gab es nur kleine Veränderungen im Vorstand. Es wurden folgende Funktionen gewählt: Johannes Weiß und Mathias Fitz als Obmann-Team, Bianca Delazer als Kassierin, Julia Wackernell als Schriftführerin/PR/Öffentlichkeitsarbeit, Markus Wackernell für die Statistik und Chronik, Katharina Neureiter für die Jugendarbeit sowie Daniel Vonier und Roman Schuler als Beiräte.
IMG_0471

Ein paar Bilder der Versammlung gibt es bei den >> Fotos <<

Nachruf – Otto Kilga

© trauerhilfe.at

© trauerhilfe.at


Der Musikverein St. Anton i. M. muss zutiefst traurig bekanntgeben, dass sein ehemaliger Kapellmeister Otto Kilga im Alter von stolzen 99 Jahren verstorben ist.

Otto hat unseren Musikverein musikalisch sehr gefördert und war auch nach seiner Kapellmeistertätigkeit stets bei unseren Konzerten als Zuhörer zu finden. Er wird uns immer in bester Erinnerung bleiben.

Lieber Otto: Ruhe in Frieden.

Tag der Blasmusik

IMG-20220501-WA0033
Nach zwei Jahren “Zwangspause” fand heute endlich wieder ein Tag der Blasmusik statt, bei dem wir unser Dorf mit Blasmusik erfreuen durften. Zu diesem freudigen Anlass spielte sogar das Wetter mit und sorgte dafür, dass wir bei Sonnenschein unsere Runde marschieren konnten.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns heute mit Speis und Trank versorgt haben. Ebenso all den Kindern die uns begleitet haben und allen Zuhörer*innen.

Ein paar Bilder des Tages gibt es hier bei den >> Fotos <<