Instrumentenvorstellung

Instrumentenvorstellung

Damit es auch weiterhin viele NachwuchsmusikantInnen gibt, lud der Musikverein St. Anton im Montafon in Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Militärmusik unsere Volkschul- und Kindergartenkinder mit deren Eltern am 24. April 2018 zur Instrumentenvorstellung in den Turnsaal der Gemeinde St. Anton i. M. ein.

Nach der Begrüßung startete sogleich das tolle Programm der Militärmusik. Die MusikantInnen des Ensembles stellten die Instrumente wieder mit viel Witz und Humor vor, sodass die Kinder großen Spaß hatten. Anschließend konnten die Kinder alle Instrumente selbst ausprobieren und ihre Fragen stellen. Hierbei zeigten sich wahre Talente unter den Kindern!

Durch das Erlernen eines Instruments können die Kinder schon bald bei „Gagla&Tö“, den JungmusikantInnen des Musikvereins St. Anton i. M., der Trachtenkapelle Gantschier und der Harmoniemusik Tschagguns mitmusizieren und bei zahlreichen Aktivitäten der jungen MusikantInnen dabei sein.

Im Anschluss an die Vorstellung der Instrumente waren die Eltern noch ins Probelokal eingeladen, wo es noch eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken gab, während die Jugendreferentinnen die noch offenen Fragen beantworteten.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Eltern bedanken, die ihren Kindern das Erlernen eines Instrumentes ermöglichen!

Ein paar Bilder der Instrumentenvorstellung gibt es bei den Fotos :)

Erstkommunion

ErstkommunionAm 22. April 2018 trafen sich die Musikanten und Musikantinnen zur Ausrückung bei der Erstkommunion in St. Anton im Montafon.

Bei strahlendem Sonnenschein marschierten der Musikverein mit den 12 Erstkommunionkindern zur Pfarrkirche in St. Anton i. M.
Nach der Messe spielten wir noch ein paar Märsche für die Messbesucher.

Ein paar Impressionen von der Ausrückung findet ihr bei den Fotos :)

Lichtershow beim Frühjahrskonzert 2018

Vergangenen Samstag, am 24. März 2018, fand das alljährliche Frühjahrskonzert des Musikvereins St. Anton im Montafon statt. Vor einem voll gefüllten Saal präsentierte der Musikverein, unter der Leitung von Manuel Stross sein abwechslungsreiches Konzertprogramm.

FJK 2018Eröffnet wurde der Konzertabend von den JungmusikantInnen von „Gagla&Tö“. Im Anschluss folgte der erste Teil des MV St. Anton, unter anderem mit dem Pflichtwahlstück „Caledonia“ sowie dem Selbstwahlstück „In all it’s Glory“ mit welchen das Landeswertungsspiel im Mai bestritten wird.

Für ihr langjähriges Engagement für den Musikverein St. Anton im Montafon wurde Patricia Schorn für 15 Jahre geehrt sowie Franz Opperer zum Ehrenmitglied ernannt.

FJK 2018Im zweiten Teil des Konzertabends hieß es Licht aus und Spot an! Zu allseits bekannten Rock und Pop-Songs der vergangenen Jahre wurde eine fulminante Lichtershow geboten. Die Rhythmen von „Bon Jovi – Rockmix“, „Michael Jackson: King of Pop“ sowie „Music“ regten zum Mitsingen an.

 

Ausschnitt aus dem Musikstück „Michael Jackson: King of Pop“ (Arr. Frank Bernaerts) im zweiten Konzertteil:

Bilder des Frühjahrskonzerts werden in den nächsten Tagen bei den Fotos zu finden sein.

Frühjahrskonzert 2018

Samstag, 24. März 2018 – 20.00 Uhr
Gemeindesaal St. Anton i. M.
EINTRITT FREI!
Frühjahrskonzert 2018

Werte Bevölkerung von St. Anton im Montafon,
liebe Freunde und Gönner des Musikvereins!

Beim diesjährigen Frühjahrskonzert warten einige musikalische Leckerbissen auf Sie, die Sie nicht verpassen dürfen!

„Gagla&Tö“, die JungmusikantInnen des Musikvereins St. Anton im i. M., der Trachtenkapelle Gantschier und der Harmoniemusik Tschagguns eröffnen das Konzert unter neuer musikalischer Leitung von Johannes Stross.

Anschließend präsentiert der veranstaltende Verein unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Manuel Stross sein neues, überaus attraktives Konzertprogramm. Im zweiten Konzertteil heißt es „Licht aus und Spot an!“. Thematisch widmen wir uns den Rock und Pop-Hits der vergangenen Jahre und auch fürs Auge wird es was zu sehen geben!

Um das ganze Programm anzusehen, klicken Sie oben auf das Bild!

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und wünschen schon jetzt gute Unterhaltung!

Faschingsumzug St. Anton i. M.

FaschingAm Samstag den 27. Jänner 2018 fand der diesjährige Kinderfasching in St. Anton im Montafon statt. Natürlich war auch der Musikverein St. Anton im Montafon mit dabei. Unter dem Motto „Echt tierisch“ marschierten die unterschiedlichsten Tiere gemeinsam durchs Dorf. Ebenso war der Kindergarten, die Funkenzunft, der Obst- und Gartenbauverein und viele mehr beim Umzug dabei.

Ein herzliches Dankeschön an den Raumausstatter Tschofen und die Funkenzunft für die Verpflegung!

Bilder des Umzugs finden sich bei den Fotos :)

57. ordentliche Generalversammlung

Am 5. Jänner 2018 fand im Vereinsraum von St. Anton im Montafon die 57. ordentliche Generalversammlung statt. Neben den MusikantInnen des Vereins und den Ehrenmitgliedern Erich Bitschnau und Werner Zerlauth durften wir den stellvertretenden Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Mathias Vonderleu sowie Bezirks-Obmann Thomas Rudigier als Gäste begrüßen.

Ehrungen für langjährige Tätigkeit beim Verein
Ehrung PatriciaEhrung FranzEhrung MarkusAuch in diesem Jahr wurden MusikantInnen für ihr langjähriges Engagement geehrt. Für die Mitgliedschaft von 15 Jahren beim Musikverein St. Anton i. M. wurde Patricia Schorn geehrt und Franz Opperer wurde einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Neben einem Abzeichen erhielten beide ein Präsent von der Gemeinde. Zudem wurde die Ehrung seitens des VBV für 40 Jahre Blasmusikertätigkeit von Markus Wackernell vom letzten Jahr nachgeholt. Bezirks-Obmann Thomas Rudigier führte die Ehrung durch und überreichte die Urkunde.

Wahlen

Die Mitglieder des Vorstands werden in der Regel alle zwei Jahre neu gewählt. Bei den Wahlen in der vergangenen Generalversammlung wurden Roland Martin als Obmann, Stefan Burtscher als Obmann-Stellvertreter, Bianca Delazer als Kassierin, Julia Wackernell als Schriftführerin, Markus Wackernell für die Statistik und Chronik, Aneka Stross und Rebekka Brunner für die Jugendarbeit sowie Daniel Vonier und Mathias Fitz als Beiräte jeweils wiedergewählt. Aus dem Vorstand scheidet Beate Fitz aus, welche die Funktion der Trachtenarchivarin aber beibehält.

Die fleißigsten Probenbesucher 2017

Jene MusikantInnen die nicht mehr als fünf Proben oder Ausrückungen in einem Vereinsjahr fehlen, erhalten ein Anerkennungsgeschenk und eine Einladung zum Probenessen. In diesem Jahr waren Manuel Stross und Hermann Schuler die fleißigsten Probenbesucher. Neben ihnen erhalten noch Otmar Grasser, Kurt Salzmann, Stefan Ganahl, Lukas Wackernell, Julia Wackernell und Martin Weiss mit weniger als 8 gefehlten Proben eine Einladung zum Probenessen.

Ein paar Bilder der vergangenen Versammlung finden sich bei den Fotos!

Weihnachtsfeier der JungmusikantInnen

WeihnachtsfeierAm Samstag, 9. Dezember 2017 fand die diesjährige Weihnachtsfeier der JungmusikantInnen statt.

In diesem Jahr wurden Lebkuchenhäuschen gebacken, gebaut und verziert. Das Ergebnis könnt ihr gerne bei den Fotos bewundern. Nach dem Backen gab es noch ein Riech-Spiel, bei welchem die Jungmusikantinnen verschiedene Dinge durch Riechen erraten mussten. Und zum Schluss fand die Weihnachtsfeier ihren Ausklang mit verschiedenen Brettspielen.

Danke an unsere Jugendreferentinnen Rebekka und Aneka für die Organisation dieser tollen Feier :)

Ein paar Bilder gibt es natürlich bei den Fotos!

„Heiliger Bimbam“ Weihnachtsmarkt in Bludenz

Heiliger BimbamVon 24. bis 26. November 2017 fand der Weihnachtsmarkt „Heiliger Bimbam“ im ehemaligen Bayrischen Garten in Bludenz statt. Angeboten wurden verschiedene Produkte aus der Region sowie alternatives Kunsthandwerk und Kulinarik.

Musikalisch wurde der Weihnachtsmarkt am Sonntag vom Blechbläserensemble des Musikvereins St. Anton mitgestaltet.

Ein paar Bilder finden sich bei den Fotos :)

Cäciliakonzert Gagla&Tö

CäciliakonzertAm Freitag, den 17. November 2017 ging das Cäciliakonzert der Trachtenkapelle Gantschier im Polysaal Gantschier unter dem Motto “Es war einmal…” über die Bühne.

Vor der Aufführung der Trachtenkapelle Gantschier, welche von Schauspielern umrahmt wurde, durften die JungmusikantInnen von Gagla&Tö nicht fehlen. Nach dem ersten Musikstück “The Firebrigade”, mit welchem sie beim Jugendblasorchesterlandeswettbewerb den Gruppensieg erzielten, folgte die Taktstockübergabe. Eveline Sadjak übergab Johannes Stross den Taktstock und somit die musikalische Leitung der JungmusikantInnen.

Ein paar Bilder findet ihr bei den Fotos :)

Kegelabend

KegelabendDa beim Musikverein neben dem musikalischen Aspekt auch die Kameradschaft und der Spaß zählen, trafen sich die MusikantInnen des Musikvereins sowie die NachwuchsmusikantInnen am 4. November 2017 zum Kegelabend.

 
Neben Speiß und Trank wurden die Kegelbahnen in Vandans zum Glühen gebracht. Klein gegen Groß, Jung gegen Alt oder in gemischten Teams – es wurde gekegelt was das Zeug hält.

Danke an unseren Kappellmeister Manuel, der diesen tollen Abend organisisert hat!

Ein paar Bilder findet ihr bei den Fotos :)

Konzert in der Kirche

KonzertAm Sonntag den 22. Oktober 2017 fand um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Anton im Montafon ein Konzert des Musikvereins St. Anton statt. Vor zahlreichem Publikum wurde ein abwechslungsreiches Programm präsentiert.

Eröffnet wurde das Konzert vom Blechbläserensemble mit dem Stück „Renaissance Suite nach Tanzstücken“. Nach drei weiteren Musikstücken von unterschiedlichen Ensembles, erfüllten die Klänge des ganzen Orchesters die Kirche. Unter anderem mit den Musikstücken „To my Country“, welches von der Orgel begleitet wurde und dem „Concerto d’Amore“.

Im Anschluss an das Konzert sorgte die Frauenbewegung von St. Anton i. M. für das leibliche Wohl in Form einer kleinen Agape – vielen Dank dafür!

Ein herzliches Dankeschön möchten wir auch an Pfarrer Celestin Disca Lucaci für die Möglichkeit der Nutzung der Kirche richten!

Neben ein paar Bildern des Konzert bei den Fotos sehen Sie unten im Video das Musikstück „You raise me up“ (Graham Brendan) gespielt vom Blechbläserensemble des MV St. Anton. Ebenso gibt es eine Audio-Aufnahme des „Concerto d’Amore“ (Jacob de Haan).

Konzert in der Kirche

Kirche

Der Musikverein St. Anton im Montafon, unter der Leitung von Kapellmeister Manuel Stross, lädt Sie am Sonntag den 22. Oktober 2017 um 17:00 Uhr zu einem Konzert in die Pfarrkirche St. Anton im Montafon ein.

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Konzertabend mit uns! Im ersten Teil des Konzerts stellen diverse Ensembles ihr Können unter Beweis. Danach präsentiert der Musikverein in voller Besetzung ein unterhaltsames und gehörfälliges Programm. Unter anderem werden die Klänge von „Deep Harmony“, „To my Country“ und „Concerto D’Amore“ die Pfarrkirche von St. Anton i. M. erfüllen. Mit Klick aufs Bild rechts erscheint das komplette Programm!

Im Anschluss an das Konzert möchten wir Sie recht herzlich zu einer kleinen Agape einladen!

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Haussammlung

Musikblättle

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Liebe Freunde des Musikvereins St. Anton i. M.!

Wir freuen uns, Ihnen auch dieses Jahr wieder einen kurzen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr in Form eines Musikblättles geben zu dürfen. Klicken Sie dazu auf das Bild nebenan!

Um diese zahlreichen Ausrückungen, Proben und Veranstaltungen zu bewältigen, braucht es neben motivierten MusikantInnen auch finanzielle Mittel für Instrumente, Notenmaterial, Trachten, Jugendausbildung usw.

Deshalb bitten wir Sie, unseren Verein auch in diesem Jahr mit einem finanziellen Beitrag zu unterstützen.

Bankverbindung
Musikverein St. Anton im Montafon
AT94 2060 7032 0402 0840
SSBLAT21

Wenn Sie lieber den persönlichen Kontakt mit unseren MusikantInnen wünschen, führen Sie bitte keine Zahlung durch. Die Mitglieder des Musikvereins kommen in der Zeit vom 6. – 12. November 2017 gerne zur Haussammlung bei Ihnen vorbei.

Einen herzlichen Dank schon im Voraus für Ihren Beitrag!

Hochzeit Julia & Manuel Flöry

Hochzeit BiancaAm 29. September 2017 gaben sich unsere Marketenderin Julia und ihr Bräutigam Manuel in der Pfarrkirche Innerberg das Ja-Wort. Der Musikverein durfte an diesem besonderen Tag der Beiden dabei sein und im Anschluss an die kirchliche Trauung die Agape musikalisch begleiten.

Wir vom Musikverein möchten euch recht herzlich zur Hochzeit gratulieren und wünschen euch alles Gute für euren weiteren gemeinsamen Weg!

Ein paar Bilder von der Hochzeit findet ihr bei den Fotos :)

Gipsbruch Böhmische in Gargellen

Gargellen
Am 13. August 2017 ging der erste Auftritt der neuen Formation “Gipsbruch Böhmische” in Gargellen über die Bühne.

Die kleine Partie des MV St. Anton i. M. spielte zwei Stunden auf der Terrasse des Bergrestaurants Schafberg Hüsli vor zahlreichem Publikum. Auch ohne dem neuen Poloshirt, dass sich leider etwas verspätet, war der Auftritt ein voller Erfolg und kam hervorragend beim Publikum an, sodass am Schluss noch die ein oder andere Zugabe gefragt war.

Bilder der Prämiere findet ihr bei den Fotos :)

Einen Beitrag zum Klangfestival Gargellen vom Ländle TV gibt es hier:

Ausschnitt aus dem Musikstück “Auf der Vogelwiese” mit Gesangseinlage:

NEU Gipsbruch Böhmische

Gipsbruch Böhmische

Wir dürfen vorstellen!

Die Formation „Gipsbruch Böhmische“ wurde Anfang dieses Jahres ins Leben gerufen und besteht aus 16 MusikantInnen des Musikvereins St. Anton im Montafon. Neben der normalen Probenarbeit des Vereins trafen sich die MusikantInnen der kleinen Partie in den vergangenen Monaten zu weiteren zahlreichen Proben. Und nicht nur an der musikalischen Darbietung wurde gefeilt, sondern auch das äußere Erscheinungsbild wurde angepasst. So werden die MusikantInnen in Lederhosen und schickem türkisem Polohemd mit druckfrischem Logo auftreten.

Ihren ersten Auftritt hat die neue Formation “Gipsbruch Böhmische“ am 13. August 2017 um 13:30 Uhr auf der Terrasse des Bergrestaurants Schafberg Hüsli in Gargellen.

Im Zuge des Klangfestivals in Gargellen spielen sie neben weiteren Gruppen, die an verschieden Standorten verteilt sind.
Alle Infos dazu findet ihr hier und mit Klick aufs untere Bild!

Werbespot: klicke hier

Klangfestival

Nachruf von Oskar Willi

Oskar Willi

 

Man lebt zweimal:

Das erste Mal in der Wirklichkeit,

das zweite Mal in der Erinnerung.

>>Honore de Balzac<<

 

Bereits vor der Gründung des Musikvereins St. Anton i. M. war Oskars Interesse für die Musik groß. Im Jahre 1957 gründete er zusammen mit Franz Battisti eine Schuhplattlergruppe in St. Anton i. M., die über mehrere Jahre sehr erfolgreich war. Schon zu dieser Zeit hatten die beiden Musikbegeisterten die Idee der Gründung eines Musikvereins und führten auch Gespräche in diese Richtung.

Den letzten Anstoß zur Gründung des Musikvereins St. Anton i. M. gab im Jahre 1961 der neue Seelsorger der Gemeinde Pfarrer Küng. Nach Gesprächen zwischen Oskar, Schulleiter Josef Zerlauth und Pfarrer Küng im Herbst 1961 wurde schon bald eine erste Probe mit allen Interessenten organisiert. Und so kam es, dass am 28. Dezember 1961 die Gründerversammlung abgehalten wurde, bei der Oskar als Gründungsmitglied anwesend war und dabei als 1. Beirat in den Ausschuss des Vereins gewählt wurde.

Nach weiteren Proben erfolgte im Frühjahr 1962 die erste öffentliche Ausrückung bei der Oskar auf der Trompete mitwirkte. Auf diese folgten noch weiter zahlreiche Proben, Ausrückungen und Ausflüge bei denen Oskar dabei war. Später konnte er auch seinen Sohn Herbert sowie seine Enkelkinder Esther und David für die Musik begeistern.

Auch noch nach der Zeit als aktives Mitglied war Oskar regelmäßig bei Ausrückungen des Musikvereins als Zuhörer dabei.

Nach dem Ableben unseres Gründungsmitgliedes und Musikfreundes gilt unsere Anteilnahme ganz besonders seiner Familie und den Angehörigen.