Frühjahrskonzert 2016

Samstag, 19. März 2016 - 20.00 Uhr
Gemeindesaal St. Anton i. M. - EINTRITT FREI!

Frühjahrskonzert 2016

Werte Bevölkerung von St. Anton im Montafon,
liebe Freunde und Gönner des Musikvereins!

Wie jedes Jahr stellt das Frühjahrskonzert einen Höhepunkt im Vereinsgeschehen dar, mit dem wir uns für Ihre Unterstützung während des ganzen Jahres bedanken möchten „Gagla&Tö“, die JungmusikantInnen des Musikvereins St. Anton im Montafon, der Trachtenkapelle Gantschier und der Harmoniemusik Tschagguns werden den Abend mit ihren Darbietungen eröffnen. Anschließend präsentieren wir Ihnen unser neu einstudiertes Konzertprogramm. Außerdem möchten wir diesen einzigartigen Rahmen nützen, um Musikkollegen für ihr langjähriges Engagement in Sachen Blasmusik zu danken.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und wünschen schon jetzt gute musikalische Unterhaltung!

Ihr Musikverein St. Anton im Montafon

FileType-Pdf-icon Download Programmheft Frühjahrskonzert 2016

Herbstkonzert des MV St. Anton i. M.

20151017Herbstkonzert

 

Der Musikverein St.Anton im Montafon lädt Sie am Samstag, den 17. Oktober recht Herzlich zu unserem Herbstkonzert 2015 ein. Wir werden Ihnen das von uns über den Sommer einstudierte Programm zum Besten geben. Im Anschluss würden wir uns freuen wenn Sie mit uns den Abend gemütlich z.B. an unserer Sturmbar ausklingen lassen. Der Eintritt ist – wie immer – frei!

 

 

Gemeinsamer Abend mit der Trachtengruppe Silbertal

20150627Gemeinsamer AbendWerte Bevölkerung von St. Anton, liebe Freunde vom Musikverein

Erleben sie das neue musikalische Programm vom Musikverein, sowie die wunderbaren heimatlichen Tänze der Trachtengruppe Silbertal beim gemeinsamen Dämmerschoppen vor dem  Gemeindezentrum St. Anton. Der Eintritt ist – wie immer – frei!

Samstag, 27.06.2015   -   Beginn: 19:30   -   Parkplatz beim Gemeindezentrum

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Gemeindesaal statt!

Instrumentenvorstellung mit der Militärmusik Vorarlberg

20150515InstrumentenvorstellungDamit es auch weiterhin viele Nachwuchsmusikantinnen und Musikanten gibt, lud der Musikverein St. Anton im Montafon in Zusammenarbeit mit der Militärmusik Vorarlberg unsere Volkschulkinder und den Kindergarten mit deren Eltern am 18.5.2015 zur Instrumentenvorstellung in den Turnsaal der Gemeinde St. Anton i. M. ein.

Die Kind20150515Instrumentenvorstellung1er waren sichtlich begeistert wie die Militärmusik ihre Instrumente präsentierte. Beim anschließenden Ausprobieren der verschiedenen Instrumente wurde den Kindern von den jeweiligen MusikerInnen das Instrument genauestens erklärt und alle Fragen der Kinder beantwortet. Hierbei zeigten sich wahre Talente unter den Kindern!

Die Veranstaltung war so erfolgreich, das sich schon einige der Kinder bei der Musikschule Montafon angemeldet haben.

 

Des Weiteren hat sich unser neuer Kapellmeister Manuel Stross bei den Kindern vorgestellt.

Vielen Dank an alle Eltern die Ihren Kindern das Erlernen eines Instrumentes ermöglichen!

Erfolgreiche Teilnahme am Bezirkswertungsspiel Thüringerberg

20150509Wettbewerb©Vorarlberger Blasmusikverband

Am Samstag den 09.05.15 nahm der Musikverein St. Anton im Montafon am Bezirks- wertungsspiel im Sunnasaal Thüringerberg teil. Aus den Themen Marsch, Polka und Walzer hat sich unser Kapellmeister Manuel Stross für den Pflichtmarsch: „Unter dem Doppeladler“ von J.F Wagner und dem Selbstwahlstück :„Jubelklänge“ von Ernst Uebel jeweils in der Stufe C entschieden.
Mit intensiver Probenarbeit hat uns Manuel Stross so auf diesen Wettbewerb vorbereitet, und uns zu einer sensationellen Leistung mit einem Gesamtpunktestand von 87,75 Punkten und somit zum Gruppensieg geführt.

Gagla&Tö in der Klang und Experimentierwerkstatt

IMG_1470

An zwei Tagen befassten sich 15 Kinder und Jugendliche, darunter auch 5 Gagla & Tö Mitglieder, unter der Anleitung des Musikvermittlers Oliver Hauser intensiv mit dem Orcesterwerk “DAVID” von Steven Melillo. Im gegenseitigen Austausch über die eigenen Hörerfahrungen und dem klanglichen Experimentieren wurde ein Klangbild erarbeitet. Durch das Lesen, Hören und vor dem inneren Auge verbildlichen der dem Werk zugrunde liegenden Geschichte entstand ihre ganz eigene Kompsition und Interpretation. Die Kinder und Jugendlichen erhielten nicht nur Einblicke in die Praxis der Musikvermittlung, sondern wurden beim anschließenden Konzert im Schulsportzentrum in Tschagguns selbst zu Musikvermittlern, idem sie das Werk auf ihre Art und Weise, mit ihren Worten und Klängen erklärten und das Publikum so auf das Originalwerk vorbereiteten, welches im Anschluss von den Mitwirkenden des SBV-Orchestercamps zum Besten gegeben wurde.

Das gemeinsame Konzert der Kinder mit dem SBC-Orchestercamp war eine tolle Erfahrung und hat riesen Spaß gemacht. Deshalb möchten sich die Jugendvertreter von Gagla & Tö an dieser Stelle recht herzlich beim SBV für die Ermöglichung dieser beiden Tage bedanken. Ebenso ein dickes Dankeschöne geht an Oliver Hauser, der sich von rein gar nichts aus der Ruhe bringen lässt und Nerven wie Drahtseile hat.

Haussammlung – Herbst 2014

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Liebe Freunde vom Musikverein St. Anton im Montafon!

Wir dürfen auf ein bisher erfolgreiches Vereinsjahr 2014 zurückblicken. So haben wir auf kirchlicher Ebene die Erstkommunion, sowie Fronleichnam musikalisch umrahmt. Vor kurzem veranstalteten wir ein Kirchenkonzert, welches großen Anklang gefunden hat. Auch an Allerheiligen werden wir wieder musikalisch präsent sein.

Das diesjährige Frühjahrskonzert, welches wir zusammen mit dem Musikverein aus Raggal gestaltet haben, war sicher das heurige Highlight. Darüber hinaus bestritten wir verschiedenste Ausrückungen. Außerdem haben wir viele ehrenamtliche Stunden in die Organisation des diesjährigen Dörflefestes investiert.

2012-gruppenfoto-gaglaundtoe

Neben den kirchlichen und weltlichen Anlässen liegt uns besonders die Jugendarbeit am Herzen. Wir sind immer auf der Suche nach musikalischem Nachwuchs. Die Jugendkapelle „Gagla Tö“ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit ihre Freizeit abwechslungsreich und spannend zu gestalten.

Zur Aufrechterhaltung unserer Vereinstätigkeit benötigen wir aber neben einer großen Portion Idealismus, auch finanzielle Mittel in der Höhe von ca. Euro 25.000 pro Jahr. Ein Großteil davon fließt in die Finanzierung von Instrumenten, Trachten, Notenmaterial und Jugendausbildung.

Deshalb bitten wir Sie, unseren Verein auch dieses Jahr mit einem finanziellen Beitrag zu unterstützen. Wir erlauben uns diesem Infoblatt einen Zahlschein beizufügen. Wenn Sie lieber den persönlichen Kontakt mit unseren MusikantInnen haben, kommen die Mitglieder des Musikvereins Anfang November gerne bei Ihnen vorbei und führen die Haussammlung persönlich durch.

Herzlichen Dank schon im Voraus für Ihre Unterstützung, mit musikalischen Grüssen,
Ihr Musikverein St. Anton im Montafon

IBAN: AT94 2060 7032 0402 0840
BIC: SSBLAT21XXX

Cold Water Challenge 2014

Ein herzliches Dankeschön an die Musikkapelle Imsterberg – wir wurden von ihnen zur “Cold Water Challenge 2014″ nominiert. Die Spielregeln besagen, wer die Nominierung nicht ernst nimmt, muss zur Strafe eine Grillparty für den nominierenden Verein organisieren. Da wir natürlich auch gerne eine Grillparty haben möchten, nominieren wir weiters:

  • Musikverein Frassenecho Raggal
  • Musikverein Satteins
  • Funktenzunft St. Anton im Montafon

Wir freuen uns schon auf Eure Beiträge.

 

DÖRFLEFEST 2014

Website-Titel-DF-2014

Das Dörflefest 2014 steht vor der Tür. Aus diesem Grund haben wir für euch alle Informationen auf unserer neue gestalteten Seite “DÖRFLEFEST 2014″ zusammengefasst. Wir freuen uns jetzt schon auf euren Besuch, streng nach dem Motto: “do muasch goh…”

http://www.mv-stanton.at/doerflefest-2014

Presseinformation:

FileType-Doc-icon Download Presseinformation vom 16. Juli 2014

FileType-Jpg-icon Download Pressefoto

FileType-Pdf-icon Download Plakat Dörfleflest 2014

 

Frühjahrskonzert 2014

cropped-FJK14.jpg

Liebe Freunde und Gönner vom Musikverein!!

Es freut uns, Euch zu unserem Frühjahrskonzert am 5. April 2014 um 20:00 Uhr im Polysaal Gantschier, recht herzlich einladen zu dürfen. Mit diesem Konzert möchten wir uns für die Unterstützung während des ganzen Jahres bedanken.

Dem Wunsch von Kapellmeister Bernhard Rohrer, diese Konzertveranstaltung anlässlich seines 20-jährigen Kapellmeisterjubiläums zu etwas ganz besonderem zu machen, sind wir gerne nachgekommen. Wir gestalten diesen Abend gemeinsam mit dem Musikverein Fraßenecho Raggal, dessen musikalische Leitung er ebenfalls inne hat. Das gesamte Orchester konzertiert für euch mit über 80 Musikanten. Aus Platzgründen müssen wir deshalb in den Polysaal nach Gantschier ausweichen.

Gagla & Tö, die Jungmusikanten der Vereine St. Anton i. M., Gantschier und Tschagguns eröffnen den Abend mit ihren Darbietungen. Anschließend präsentieren wir unser Jahreskonzert 2014. Außerdem möchten wir diesen einzigartigen Rahmen nützen, um Musikkollegen für ihr langjähriges Engagement beim MV St. Anton i. M. zu danken.

Einen besonderen und unterhaltsamen Abend wünscht der Musikverein St. Anton i. M.

FileType-Pdf-icon Download Programmheft Frühjahrskonzert 2014

FileType-Doc-icon Download Presseinformation vom 25. März 2014

FileType-Jpg-icon Download Bilder zur Presseinformation

53. ordentliche Generalversammlung

 Am 8. Februar 2014 fand im Vereinsraum in St. Anton die 53. ordentliche Generalversammlung statt. Neben den Mitglieder/innen des Vereins durften wir auch Vertreter der Ortsvereine von St. Anton, sowie Bürgermeister Rudi Lerch und den Obmann des Vorarlberger Blasmusikverband (VBV) Wolfraum Baldauf, als Gäste begrüßen.

Musikverein unter neuer Leitung
Stefan Burtscher wurde im Rahmen der Neuwahlen einstimmig zum neuen Obmann des Vereins gewählt. Die bis dahin amtierende Obfrau Martina Bickel übergab mit sofortiger Wirkung ihr Amt an ihren Nachfolger. Sie leitete den Verein die vergangenen zwei Jahre mit viel Engagement und Erfolg und bleibt nach wie vor aktives Mitglied als Klarinettistin. Neu in den Vereinsvorstand wurden zudem Daniel Vonier als Schriftführer, Rebekka Brunner für die Jugendarbeit, Beate Fitz und Ingrid Burtscher als Noten- und Trachtenarchivarinnen von der Versammlung gewählt.

2014-02-ogv1

2014-02-ogv2

Verdiente Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft
Mit insgesamt drei außergewöhnlichen Ehrungen wurde die langjährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet. Helmut Sprickler und Raimund Schuler erhielten die Verdienstmedaille in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Vorarlberger Blasmusikverband (VBV). Kapellmeister Bernhard Rohrer durfte sich über das Silberne Kapellmeister-Ehrenzeichen mit Kranz des VBV für 20 Jahre Kapellmeistertätigkeit freuen. Zudem wurden Aneka Pointner und Andreas Ganahl für 15 Jahre Mitgliedschaft beim Musikverein St. Anton i. M. mit dem internen Verdienstzeichen in Bronze gewürdigt.

2014-02-ogv3

Die fleißigsten Probenbesucher 2013
Auf jene Musikant/innen die es schafften, in einem Vereinsjahr nicht weniger als fünf Mal bei einer Ausrückung oder einer Probe zu fehlen, wartete ein besonderes Geschenk: Ein von Hand bemahlenes Schnapsglas von Hanni Borger sowie eine Einladung zu einem feinen Abendessen. Im abgelaufenen Vereinsjahr durften sich Lukas Wackernell, Stefan, Ganahl, Aneka Pointner, Otmar Grasser und Bernhard Rohrer als fleißigste Probenbesucher bennen.

2014-02-ogv4

Alle Fotos stehen in unserer Galerie bereit

Presseunterlagen

FileType-Doc-icon   Download Presseinformation vom 12. Februar 2014
FileType-Jpg-icon   Download Bilder zur Presseinformation

Neue Website online!

new-website

Liebe Besucher unserer Website!

Ja – wir haben umgebaut. Ja – es wurde defintiv Zeit. Und Ja – wir sind noch nicht ganz fertig. Wir freuen uns dennoch, dass wir mit der ersten Version unserer neuen Website nun online sind und sie euch präsentieren dürfen.

Für uns bringt die Umstellung auf die neue Website eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten und Funktionen mit sich und vor allem spart Sie uns viel Zeit und Nerven. Wie gesagt, sind noch nicht alle Funktionen im Vollen nutzbar – wir werden aber in den kommenden Wochen ständig Verbesserungen und Funktionen integrieren und somit die Website noch weiter ausbauen.

Es lohnt sich also, wenn ihr die nächste Zeit öfters bei uns vorbei schaut!

Eure Webmaster Andreas und Daniel

P.S: Gefällt euch die neue Website? Dann hinterlasst uns doch ein Kommentar. Einfach auf die Sprechblase neben der Überschrift klicken und drauf losschreiben!

Geburt von Lena Ganahl

2013-10-geburt-lena-ganahl

Manches fängt klein an, manches groß.
Aber manchmal ist das Kleinste das Größte.

Wir gratulieren unserem Tubisten Stefan Ganahl und seiner Frau Michaela zur Geburt ihrer ersten Tochter Lena. Mit einer Größe von 46 cm und einem Gewicht von 2780g erblickte sie am 20. Oktober 2013 das Licht der Welt.

Wir wünschen euch alles Liebe und Gute und viel Spaß in eurer neuen kleinen Familie!

Wiener Wiesn 2013

2013-09-wiener-wiesn

Einen ganz speziellen Ausflug machten wir vom 20. – 23. September 2013. Wir erhielten eine Einladung zum ORF-Frühschoppen auf der Wiener Wiesn. Also…Instrumente und Tracht eingepackt und los ging es nach Wien. Am Samstag stand Freizeitprogramm an: Wir besuchten die Wiener Innenstadt und den Tiergarten Schönbrunn. Am Sonntag wurde dann live ab 11:00 Uhr der ORF-Frühschoppen auf Ö2 übertragen. Wir bedanken uns herzlich für die Einladung. Es war für uns ein besonderes Erlebnis.

Hochzeit Manuela und Alexander Doblinger

_MG_0414

Am 9. August 2013 war es soweit! Unsere Marketenderin Manuela Schuler und ihr Bräutigam Alexander Doblinger gaben sich am Standesamt in Schruns das Ja-Wort und schlossen somit den Bund für’s Leben. Wir vom Musikverein ließen es uns nicht nehmen auch die musikalischen Grüße und Glückwünsche zu überbringen. Herzliche Gratulation euch beiden und wir wünschen euch alles, alles Gute!!

Gagla&Tö beim Jugenkapellentreffen in Eriskirch

Am Samstag den 06. Juli 2013 waren Gagla & Tö beim 7. Internationalen Jugendkapellentreffen der Blasmusikverbände der Bodenseeländer dabei. Die jungen Musikant/innen wirkten sowohl beim Gesamtchor, als auch beim Festumzug ins Festzelt mit. Es begleiteten uns zudem einige Jungmusikanten der Vereine St. Anton i. M., Gantschier und Tschagguns, die noch nicht bei Gagla & Tö dabei sind – und konnten somit schon ein bisschen Blasmusik-Luft “schnuppern”.

Das Drachneboot-Rennen fiel zwar nicht zu gunsten von “Gagla&Tö” aus, aber dafür konnten wir viele tolle Eindrücke vom Festzelt und den dort gebotenen Konzerten anderer Jugendkapellen mitnehmen. Die “Gaudi-Olympics” rundeten das Programm ab und bescherte uns einen unvergesslichen Tag.