Frühjahrskonzert 2017 – Highlights

FJK
Vergangenen Samstag, am 8. April 2017, fand das alljährliche Frühjahrskonzert des Musikvereins St. Anton im Montafon statt. Vor einem gut gefüllten Saal präsentierte der Musikverein, unter der Leitung von Manuel Stross sein abwechslungsreiches Konzertprogramm.

G&TDas Konzert wurde durch die JungmusikantInnen von “Gagla&Tö” eröffnet. Unter der Leitung von Evelyn Sadjak spielte die Formation mit 36 mitwirkenden JungmusikantInnen die neu einstudierten Musikstücke.

Es freut uns sehr, dass wir auch das heurige Frühjahrskonzert wieder nutzen konnten, um JungmusikantInnen aus unseren Reihen auszuzeichnen. Die Jugendreferentin Rebekka Brunner durfte dieses Jahr zwei Urkunde überreichen:

Robert Burtscher Juniorabzeichen,
mit ausgezeichnetem Erfolg auf dem Schlagwerk
Raphael Weg Juniorabzeichen,
mit ausgezeichnetem Erfolg auf dem Schlagwerk

neue FrauentrachtNach unseren Jüngsten erfolgte die Vorstellung der neuen Frauentracht. Voller Stolz durften wir zum ersten Mal der Öffentlichkeit die neue “Wollbrokattracht” der Frauen präsentieren. Anschließend wurde das Konzert musikalisch mit dem Konzertmarsch “Mit vollen Segeln” eröffnet. Im zweiten Teil begaben sich die MusikantInnen und das Publikum auf eine Reise durch die Welt der Filmmusik. Halt gemacht wurde zum Beispiel bei den Lilliputs und den Riesen in „Gullivers Reisen“, bei „Indiana Jones“ und nicht zu vergessen bei den Nonnen aus „Sister Act“.

Auch beim Musikverein wurden zwei Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft und ihr langjähriges Engagement geehrt. Peter Schuler erhielt eine vereinsinterne Ehrung für 45 Jahre Mitgliedschaft beim Musikverein St. Anton im Montafon und Markus Wackernell wurde mit der VBV-Verdienstmedaille in Gold (40 Jahre Blasmusikertätigkeit) geehrt.

Bilder des Frühjahrskonzerts findet ihr wie gewohnt bei den Fotos.

Hinterlasse eine Antwort