Jahresrückblick über die Jugendarbeit des MV St. Anton i. M. 2016

Gruppenfoto

Auch 2016 war der musikalische Nachwuchs des MV St. Anton i. M. wieder im vollen Einsatz.

Bereits im Jänner 2016 starteten die JungmusikantInnen schon wieder voll mit den Proben für die Frühjahrskonzerte durch.

FrühjahrskonzerteIm März und April 2016 war es dann so weit, „Gagla&Tö“ spielten wieder als Vorgruppe auf den Frühjahrskonzerten des MV St. Anton i. M. und der Harmoniemusik Tschagguns.
Diese Auftritte unserer Jungmusikanten sind schon fixer Bestandteil der Konzerte und ist von beiden Vereinen nicht mehr wegzudenken.

KinderdorfEbenfalls im März 2016 durften die JungmusikantInnen sowie wir Jugendreferentinnen einen Nachmittag im Vorarlberger Kinderdorf in Bregenz verbringen. Den gesamten April über zogen die JungmusikantInnen dann von Haus zu Haus, sodass am Ende des Monats eine stolze Summe von € 1.128,00 an das Vorarlberger Kinderdorf übergeben werden konnte. Danke an die fleißigen JungmusikantInnen, die die Sammelaktion durchgeführt haben!

JMLAIm April 2016 fanden dann wieder die alljährlichen Prüfungen für das Jungmusikerleistungsabzeichen statt. Robert Burtscher stellte sich auf dem Schlagwerk der Herausforderung für das Juniorabzeichen und bestand diese mit ausgezeichnetem Erfolg! Wir möchten dazu nochmals herzlichst gratulieren!!

 
InstrumentenvorstellungEbenfalls im April 2016 lud der Musikverein St. Anton im Montafon in Zusammenarbeit mit dem Ensemble 9 der österreichischen Militärmusik unsere Volkschulkinder und den Kindergarten mit deren Eltern zur Instrumentenvorstellung in den Turnsaal der Gemeinde St. Anton i. M. ein. Die Musikanten des Ensembles stellten die Instrumente wieder mit viel Witz und Humor vor, sodass die Kinder großen Spaß hatten. Anschließend konnten die Kinder alle Instrumente selbst ausprobieren und ihre Fragen stellen.

Im Mai 2016 durften die JungmusikantInnen am Tag der Blasmusik wieder mit dem MV durch das Dorf ziehen und mit den Marketenderinnen mitlaufen. Danach gab es noch ein verdientes SchnitzeL.

PizzaessenIm Juni 2016 gingen unsere letzt- und diesjährigen JMLA-Absolventen gemeinsam mit den Jugendreferentinnen und dem Bürgermeister Raimund Schuler Pizza essen. Die Gemeinde lud die JMLA-Absolventen zu einem Pizzaessen ein, als Anerkennung für ihre erbrachte Leistung bei der absolvierten Prüfung zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen. Vielen Dank!

BezirksmusikfestZum 200-jährigen Bestehen der Bürgermusik Wolfurt veranstaltete diese vom 1. – 3. Juli 2016 das diesjährige Bezirksmusikfest. Der Samstag dieses Fests stand ganz im Zeichen der Jugendkapellen in und um Vorarlberg. Unter den 36 anwesenden Jugendkapellen befand sich auch unsere Jugendkapelle „Gagla&Tö“ mit 38 teilnehmenden JungmusikantInnen.

SeminarIm September 2016 freuten wir uns über das jährliche Jungbläserseminar am Golm. Das mehrtägige Seminar ist bei den JungmusikantInnen sehr beliebt und wird immer mit einem Abschlusskonzert gekrönt. Der jahrelange Erfolg des Jungbläserseminars ist vor allem das Ergebnis der sehr guten Zusammenarbeit der Musikschule Montafon und des Blasmusikbezirks Montafon, sowie den Talschaftskapellen und den Eltern. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Im Zuge des Jungbläserseminars hielten wir den bereits zweiten Jugendreferentenstammtisch der Talschaftskapellen im Montafon, welcher vom Landesjugendreferent Matthias Vallaster organisiert wurde, ab. Wir JugendreferentInnen besuchten unsere JungmusikantInnen am Golm und konnten beim gemütlichen Zusammensitzen plaudern, Erfahrungen austauschen und Informationen einholen.

HochzeitEbenfalls im September 2016 standen „Gagla&Tö“ bei unseren beiden „Gagla&Tö“ – “Vorstandsmitgliedern” Aneka & Andreas auf ihrer Hochzeit Spalier.
Die Beiden haben sich über diese Überraschung sehr gefreut!

 

CäciliakonzertIm November 2016 fand dann das alljährliche Cäciliakonzert der TK Gantschier statt. Auch hier sind „Gagla&Tö“ als Vorgruppe nicht mehr wegzudenken und bereits fixer Bestandteil des Programms.

 
 

WeihnachtsfeierZum Abschluss unseres Jahres veranstalteten wir im Dezember 2016 wieder eine JungmusikantInnen – Weihnachtsfeier.
Wir Jugendreferentinnen bereiteten ein unterhaltsames Programm für die Kinder vor. Nach dem anstrengenden Spielemarathon gab es eine verdiente Stärkung in Form von selbstgemachten Pizzabrötchen.

Anschließend fand der Abend mit Glühwein und Punsch einen gemütlichen Ausklang. Vielen Dank an alle Helfer!

Ihr seht, bei der Jugend des MV St. Anton i. M. ist das ganze Jahr über was los.
Vielen Dank an unsere JungmusikantInnen und deren Eltern, die all dies ermöglichen!

Wer auch während des Jahres stets über unser Tun auf dem Laufenden sein will, kann dies gerne auf dieser Homepage unter dem Bereich “Gagla&Tö” verfolgen. Außerdem gibt es noch mehr Bilder unserer JungmusikantInnen bei den Fotos!
Und auch auf Facebook sind „Gagla&Tö“ zu finden.

Auf ein weiteres spannendes Jahr freuen sich das Jugendreferententeam des MV St. Anton i. M.,

Aneka Stross und Rebekka Brunner

Weihnachtsblasen – Dorfrunde

EnsembleAm Sonntag den 18. Dezember 2016 ging ein Ensemble des Musikvereins St. Anton im Montafon eine Runde quer durchs Dorf. An verschiedenen Stationen in St. Anton wurden jeweils ein paar Weihnachtsweisen gespielt.

Bei Aneka und Andreas Stross erhielten die Blechbläser dann eine Stärkung in Form von Glühwein, Tee, Keksen, Brötchen und Kuchen. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei den Beiden für diese Aufmerksamkeit bedanken!

Ein paar Bilder der Dorfrunde können bei den Fotos angesehen werden :)

Weihnachtsfeier der JungmusikantInnen

SpieleAm Samstag, den 10. Dezember fand die diejährige Weihnachtsfeier unserer JungmusikantInnen im Probelokal des MV St. Anton statt. Die Jugendreferentinnen bereiteten ein unterhaltsames Programm für die Kinder vor. In drei Teams wurden mit großem Einsatz und Freude die verschiedensten Spiele gespielt, wie zum Beispiel Schokoladenwettessen, Mumie, Puzzeln, Schätzaufgaben und Zielwerfen. Am Schluss gewann mit nur knappem Vorsprung das Team Manuel.

AusklangNach diesem anstregenden Spielemarathon gab es eine verdiente Stärkung in Form von selbstgemachen Pizzabrötchen. Anschließend fand der Abend mit Glühwein und Punsch einen gemütlichen Ausklang.

Es war eine große Freude, dass soviele JungmusikantInnen an der Weihnachtsfeier teilgenommen haben!

Ein Dank gilt auch allen Helfern die die Weihnachtsfeier vorbereitet und mitgestaltet haben.

Ein paar Bilder der Weihnachtsfeier findet ihr bei den Fotos :)